MTG Group logo
Mehr Sicherheit. Mehr Erfolg. Mehr vom Leben.

Aktuelles

Top-Manager der Musikbranche Thomas M. Stein zu Gast beim

3. Ingolstädter Wirtschaftsforum der MTG Wirtschaftskanzlei

Bereits zum dritten Mal richtete die MTG Wirtschaftskanzlei am Mittwoch, 10. Oktober 2018, das Ingolstädter Wirtschaftsforum aus. Für die Veranstaltung im Audi Sportpark konnte mit dem Key-Note-Speaker Thomas M. Stein ein Top-Manager der Musikbranche gewonnen werden.

Gegen 18:00 Uhr begrüßte Steuerberater Bernhard Winkler, stellvertretend für die 8 Partner der MTG Wirtschaftskanzlei, die rund 200 anwesenden Gäste. Anschließend moderierte Rechtsanwalt Alexander Rappl den Redner des Abends an. Dabei schlug er den Bogen von Herr Stein´s Vortagsthema „Respekt und Erfolg gehören zusammen!“ zum Leitbild der MTG Wirtschaftskanzlei, in dem das Thema Respekt ebenfalls eine große Rolle spielt.

Als Top-Manager der Musikbranche ist Thomas M. Stein eine bedeutende Persönlichkeit im internationalen Business. Vom Lehrling schaffte er es zum Chef eines Medien-Konzerns mit 2.000 Mitarbeitern - bereits der Aufstieg des Musikproduzenten zeugt von außergewöhnlicher Tatkraft und Engagement. Unternehmer Thomas M. Stein führte Künstler wie Justin Timberlake oder Falco zu internationalem Erfolg und wurde als Juror der Fernsehshow DSDS („Deutschland sucht den Superstar“) bei RTL einem Millionenpublikum bekannt.

Die interessierten Zuhörer nutzten im Anschluss noch die Gelegenheit ihre Fragen an Herrn Thomas M. Stein zu richten, bevor der Abend und die Veranstaltung mit einem Flying Buffet einen gelungenen Abschluss fand.
 

Vorschau 3. Ingolstädter Wirtschaftsforum

Am Mittwoch, 10. Oktober 2018, richtet die MTG Wirtschaftskanzlei das 3. Ingolstädter Wirtschaftsforum aus. Die diesjährige Veranstaltung findet im AUDI Sportpark statt. 
Beginn des Wirtschaftsforums ist um 17.30 Uhr.
Den Impuls für die spannende Unterhaltung beim Get-together liefert in diesem Jahr der Top-Manager und Experte der Unterhaltungsbranche Thomas M. Stein.

Es erwartet Sie eine interessante Veranstaltung!


Bei Interesse bitte Anmeldung unter wiforum-ingolstadt@mtg-group.de




Bildquelle: 5 Sterne Team

Veranstaltungsvorschau:
Wirtschaftszeitung Forum am 18. Oktober 2018

Beim nächsten Wirtschaftszeitung Forum am 18. Oktober 2018 im Medienhaus der MZ in Regensburg referiert unser Rechtsanwalt Alexander Rappl zum Thema „Nachfolge im Familienunternehmen“. Im Anschluss daran wird den Zuhörern im Rahmen einer Podiumsdiskussion die Möglichkeit für Fragen und einen offenen Austausch gegeben. Es erwartet Sie eine interessante Veranstaltung rund um die Themenkomplexe familieninterne Unternehmensnachfolge im Erlebens- und Todesfall.

Interessenten können sich gerne bei der Wirtschaftszeitung unter 
forum@die-wirtschaftszeitung.de
anmelden.



++ Warnung vor Datenschutzauskunft-Zentrale ++

Momentan gehen Faxe mit einem Schreiben einer “Datenschutzauskunft-Zentrale” ein. Optisch aufgemacht wie die Schreiben der Gewerbeauskunft-Zentrale sollen nun Angaben gemacht werden, “… um Ihrer gesetzlichen Pflicht zur Umsetzung des Datenschutzes nachzukommen und die Anforderungen der seit 25.05.2018 geltenden europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) zu erfüllen.” Es soll damit also der Eindruck erweckt werden, dass aus Datenschutzgründen die erbetenen Angaben zu machen sind. Um die Dringlichkeit zu verdeutlichen, wird eine Frist bis zum 9. Oktober 2018 gesetzt und eine “EU-weite zentrale Fax-Stelle” angeboten, die “gebührenfrei” die Antwort entgegennehmen soll. Doch dieser Hinweis täuscht! Wer ein solches Schreiben erhalten hat, sollte es aber auf keinen Fall unterschrieben zurücksenden. Denn dann erhält er in wenigen Tagen eine Rechnung über 592,62 EUR. Wer das Fax bereits ungelesen unterschrieben und zurückgeschickt hat, sollte seine Erklärung umgehend widerrufen und hilfsweise wegen arglistiger Täuschung anfechten.
 
 

Ausbildungsstart bei der MTG Wirtschaftskanzlei

Die MTG Wirtschaftskanzlei begrüßt sechs neue Auszubildende

Für Florian Klug, Lisa Morawitz, Samuel Roth, Laura Sander, Sebastian Semmler und Jacqueline Summa begann am 1. September 2018 ein neuer Lebensabschnitt:

Der erste Arbeitstag als Azubi

Fünf Auszubildende der MTG Wirtschaftskanzlei erlernen in den Niederlassungen Kelheim, Regensburg und Straubing den Beruf des Steuerfachangestellten, teils in Verbindung mit einem Dualen Studium. Herr Semmler hat sich für die Ausbildung zum Informatikkaufmann am Standort in Kelheim entschieden.

"Wichtig ist, dass Sie Spaß an der Ausbildung haben“, mit diesen Worten begrüßte Bernhard Winkler die Auszubildenden in der Hauptniederlassung in Kelheim. In der ersten Woche lernten die Auszubildenden durch Fachvorträge, Erfahrungsberichte von (ehemaligen) Auszubildenden und der Durchführung eines ersten Azubi-Projekts die „MTG-Welt“ kennen.

Die Qualität der Ausbildung hat bei der MTG Wirtschaftskanzlei hohen Stellenwert: Innerhalb der drei Ausbildungsjahre eignen sich die Auszubildenden nicht nur theoretisches Fachwissen an, sondern lernen durch die (Mit-)arbeit an konkreten Mandantenfällen den Tätigkeitsbereich des/der Steuerfachangestellten kennen. Durch die Ausbildungsoffensive, ein Projekt der MTG Akademie, werden die Auszubildenden durch Lösung praxisbezogener Fallbeispiele und Durchführung fachübergreifenden Workshops sowohl fachlich als auch persönlich weitergebildet.


Neue Azubis der MTG

Ausgezeichnet - Staatspreis für Ronja Reinwald

Eine derartig herausragende Leistung gab es bei der Steuerberaterkammer München in den letzten Jahrzehnten nicht: Die dual Studierende der MTG Wirtschaftskanzlei, Ronja Reinwald, hat ihre Ausbildung zur Steuerfachangestellten mit der Traumnote 1,0 abgeschlossen. Zudem wurde sie für ihre schulischen Leistungen mit dem Staatspreis der Regierung von Oberbayern ausgezeichnet. Die Freude über dieses überragende Prüfungsergebnis war nicht nur bei Ronja Reinwald, sondern auch bei der MTG Wirtschaftskanzlei sehr groß.

Ronja Reinwald ist seit 1. September 2015 bei der MTG Wirtschaftskanzlei, einer der führenden Wirtschaftskanzleien in Bayern, als duale Studierende beschäftigt. Sie hat mit dem Abschluss der Ausbildung zur Steuerfachangestellten die erste Etappe ihrer dualen Ausbildung geschafft. Im Oktober 2016 begann Frau Reinwald ihr Betriebswirtschaftsstudium an der Technischen Hochschule Ingolstadt, die zweite Etappe der dualen Ausbildung. „Dass die Auszubildenden der MTG Wirtschaftskanzlei stets sehr gute Abschlüsse erzielen wissen wir. Was jedoch Frau Reinwald gelang ist einmalig. Wir sind stolz eine Mitarbeiterin wie Ronja Reinwald im Team zu haben.“, so Bernhard Winkler, Partner der MTG Wirtschaftskanzlei.

Winkler war ebenfalls bei der Abschlussfeier der Steuerfachangestellten der Steuerberaterkammer München anwesend bei der Frau Reinwald als Jahrgangsbeste mit einer Urkunde ausgezeichnet wurde. Die Veranstaltung fand am 20. Juli 2018 in den Räumen der Berufsschule für Steuern in München statt. Von den insgesamt 664 Prüflingen im Zuständigkeitsbereich der Steuerberaterkammer München haben 609 die Abschlussprüfung zum/zur Steuerfachangestellten bestanden. Davon erzielten 28 Absolventen in der Abschlussprüfung eine Durchschnittsnote von mindestens 1,5.

Außerdem wurde Frau Reinwald für ihre hervorragenden schulischen Leistungen mit einem Staatspreis der Regierung von Oberbayern ausgezeichnet, da ihr Zeugnis der Berufsschule ebenfalls einen Notendurchschnitt von 1,0 aufweist. Der Staatspreis wird an alle Schüler und Schülerinnen vergeben, die in ihrem Abschlusszeugnis der Berufsschule eine Durchschnittsnote von mindestens 1,50 erreichen. Diese Auszeichnungen wurden von der Staatlichen Berufsschule Ingolstadt im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 12. Juli 2018 überreicht.

Die MTG Wirtschaftskanzlei bildet jedes Jahr durchschnittlich 5 Auszubildende aus. 

Aktuelle läuft die Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2019. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung

EMEA-Konferenz in Edinburgh

Das diesjährige Meeting von AGN-Europe stand im Zeichen fortschreitender Internationalisierung. Aus AGN-Europe wird AGN Europe, Middle East and Africa – EMEA.

Vom 14. bis 16.  Juni 2018 trafen sich in Edinburgh über 100 Delegierte aus rund 40 Ländern um sich auf die abzeichnenden Umwälzungen vorzubereiten.

In verschiedenen Workshops und Fachvorträgen zu den Megatrends Brexit, Digitalisierung, US-Steuerreform, Compliance und Global Mobility diskutierten die Experten eine Weiterentwicklung des AGN-Dienstleistungsportfolios.

Seitens der MTG nahmen WP/StB Dr. Bernd Waffler, StB Georg Weishaupt und ACA Ted Heaslip teil. Von Seiten unserer US-Partnerkanzlei nahmen mit Nicole Suk die Leiterin des Bereich International und mit Lindsay Boatwright die derzeit bei der MTG tätige Expat teil.

Tag der Unternehmensnachfolge

Am 13. Juni 2018 fand in Straubing in der Sennebogen Akademie der diesjährige Tag der Unternehmensnachfolge statt. Veranstalter waren die IHK, Handwerkskammer und die Hans-Lindner-Stiftung. Als Gäste kamen über 200 Unternehmer aus Niederbayern und der Oberpfalz. Referent der MTG war Herr Alexander Rappl mit seinem Vortrag zur Notfallvorsorge im Unternehmen.




(Bildquelle: Handwerkskammer)


MTG startet Expatriate Programm

Im Rahmen ihrer immer stärkeren Internationalisierung startet die MTG Wirtschaftskanzlei über ihr weltweites Kanzleinetzwerk AGN International ein Expatriate Programm. 

So kann die MTG Frau Lindsay Boatwright, CPA vom US-amerikanischen AGN-Partner Windham Brannon aus Atlanta, Georgia zu einem zweimonatigen Einsatz in Deutschland begrüßen. Im Rahmen des wechselseitigen Austauschprogramms sollen die transatlantischen Geschäftsbeziehungen gefördert und der Wissensaustausch unterstützt werden. 

Die Begrüßung von Lindsay Boatwright wurde durch Herrn Dr. Bernd Waffler (links im Bild) und Herrn Georg Weishaupt vorgenommen.




Dr._Waffler, Daniel_Gürster

Die MTG Wirtschaftskanzlei erweitert die Runde der Partner

Die Gesellschafter der MTG Wirtschaftskanzlei freuen sich ganz außerordentlich Frau Steuerberaterin Carolin Kwasny mit Wirkung zum 1. April 2018 in die Partnerrunde aufnehmen zu dürfen. Wir sehen darin einen weiteren wichtigen Meilenstein in der Entwicklung der MTG Wirtschaftskanzlei und freuen uns insbesondere, dass künftig auch wieder eine Frau mit an der Spitze der Kanzlei steht.



Carolin Kwasny

Die MTG gratuliert zur bestandenen Prüfung

Mit großem Erfolg hat Herr Daniel Gürster aus der NL SR als Dual-Student seine Abschlussprüfung zum Steuerfachangestellten abgelegt. Mit der Gesamtnote 1,2 beendete er seine Ausbildung als Klassenbester. Er erhielt dafür zwei Ehrungen für „hervorragende schulische Leistungen“ der Städtischen Berufsschule Regensburg sowie der Regierung der Oberpfalz. Ähnlich erfolgreich bewältigt Herr Gürster aktuell an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) in Regensburg sein Studium.

Die Niederlassung Straubing sowie die gesamte MTG Wirtschaftskanzlei gratulieren zu diesem Erfolg ganz herzlich!

Dr._Waffler, Daniel_Gürster

Vortragsreihe zur Unternehmensnachfolge 2018

Am 22. Februar 2018 beginnt die weitere Vortragsreihe zur Unternehmensnachfolge über die IHK Regensburg für Oberpfalz und Kelheim. Wie auch in der erfolgreichen Vortragsreihe 2017 ist Referent der MTG Wirtschaftskanzlei unser Herr Alexander Rappl, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht. An sieben Standorten in der Oberpfalz und Niederbayern wird Herr Rappl zum Vortragsthema „Erb- und gesellschaftsrechtliches Know-How zur Unternehmensnachfolge“ referieren. Informationen zum Veranstaltungsinhalt und zu den Veranstaltungsterminen und -orten entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer der IHK. 

Interessenten können sich gerne bei der IHK Regensburg für Oberpfalz und Kelheim anmelden.

Es erwarten Sie interessante Veranstaltungen!

„Du wirst uns fehlen!“

Nach mehr als 43 Jahren Zugehörigkeit zur MTG Wirtschaftskanzlei wurde Frau Annemarie Pichl in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. 
Herr Bernhard Winkler blickte deshalb gemeinsam im Kreis sämtlicher Partner auf das Lebenswerk von Frau Pichl zurück. Sie begann am 15. August 1973 als Auszubildende und schaffte es im Jahre 1991 zur Steuerberaterin. Seit 1992 ist sie Mitglied der Partnerrunde der MTG. Herr Winkler bedankte sich bei Frau Pichl für den unermüdlichen Einsatz und Fleiß, für ihr soziales Gewissen und die partnerschaftliche Zusammenarbeit. Immerhin musste sie sich durchgehend als einzige Frau innerhalb einer Männerrunde behaupten.  Er bedauerte, dass der MTG in der Zukunft der „grüne Daumen“ und die schöne Dekoration fehlen könnten. Die Partner wünschten Frau Pichl viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit im nächsten Lebensabschnitt und unter den Klängen von „Time To Say Goodbye“ fand die Verabschiedung ihren sentimentalen Höhepunkt. 


„ALLES GUTE ANNEMARIE“




Annemarie_Pichl

MTG veröffentlicht Artikel in der Zeitschrift "Global Tax Weekly" 

Mitte November ist in der englischsprachigen Zeitschrift Global Tax Weekly ein Artikel des Leiters Internationales Steuerrecht der MTG Wirtschaftskanzlei StB Georg Weishaupt sowie Alexander Hutter, Mitarbeiter der MTG Wirtschaftskanzlei, im genannten Bereich zum Thema Internationale Mitarbeiterbesteuerung erschienen. 
In dem Artikel erläutern die Autoren schlaglichtartig die wesentlichen Prüfaspekte des deutschen Ertragsteuerrechts in diesem Bereich sowie die zugehörigen Gesichtspunkte des OECD-MA. Anhand kurzer Fallstudien, welche auf jüngsten Beratungsprojekten basieren, werden die genannten Prüfungsmerkmale erläutert.
Der Artikel verdeutlicht anschaulich die besonderen Anforderungen, welche bei Mitarbeitereinsätzen im Ausland sowohl an die Ausgestaltung wie auch an die Dokumentation des Einsatzes gestellt werden.

Hier finden Sie die Broschüre unseres Spezialgebiets Internationaler Service.  

Hier finden Sie unseren Artikel in der englischsprachigen Zeitschrift Global Tax Weekly.  


Für weitergehende Fragen steht Ihnen StB Georg Weishaupt gerne zur Verfügung:
georg.weishaupt@mtg-group.de, +49 9441 2970-0



Vortrag an der THI

Am 22. November 2017 hat der Fachbereichsverantwortliche für Internationales Steuerrecht, StB Georg Weishaupt, an der Technischen Hochschule Ingolstadt im Rahmen des Moduls Steuerrecht des B.Sc.-Studiengangs einen Vortrag zum Thema „Internationale Arbeitnehmerbesteuerung“ gehalten. In enger Kooperation mit Professor Dr. Bader, dem Inhaber des Lehrstuhls für Externe Rechnungslegung und Internationale Steuerlehre an der THI wurde ein dreistündiger Gastvortrag erarbeitet, welcher die theoretischen Grundlagen eines internationalen Arbeitnehmereinsatzes aus Sicht des deutschen Ertragsteuerrechts, des DBA-Rechts, sowie des internationalen Sozialversicherungsrechts, aber auch deutscher Sondervorschriften wie des Auslandstätigkeitserlasses beleuchtete. Der zweite Teil der Veranstaltung umfasste Fallstudien bei welchen 3 Gruppen von je 5-7 Studenten die behandelten Grundlagen auf typische Fallkonstellationen zur Anwendung brachten. Der Vortrag sowie die Fallstudien wurden als durchwegs positiv und praxisorientiert bewertet, weswegen auch eine Wiederholung in Planung ist.


Georg_Weishaupt

MTG-Preis 2017 

Auch im Jahr 2017 wurde wieder der MTG-Preis an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) verliehen. Die Verleihung fand statt im Rahmen des jährlichen Festakts der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Der Preisträger war 2017 Herr Rupert Pallauf, M.A. Die ausgezeichnete Masterarbeit untersuchte den Zusammenhang von Public-Private-Partnership (PPP) auf die Wertsteigerungsbeiträge bei der Continental AG in Regensburg. Das Thema verband auf sehr interessante Weise die Förderaktivitäten der öffentlichen Hand mit der Herausforderung von Innovationen auch im internationalen Umfeld, so WP/StB Dr. Bernd Waffer, Partner der MTG Wirtschaftskanzlei: Gerade die Erhaltung der Innovationskraft sei von zentraler Bedeutung für die ostbayerische Wirtschaft. Die Preisverleihung an Herrn Rupert Pallauf wurde vorgenommen von Herrn Matthias Baier und
Herrn Dr. Bernd Waffler, beide Mitglied der Geschäftsleitung der MTG Wirtschaftskanzlei.


MTG-Preisverleihung

2. Ingolstädter Wirtschaftsforum

Zum zweiten Mal richtete die MTG Wirtschaftskanzlei am Donnerstag, 19. Oktober 2017 das Ingolstädter Wirtschaftsforum aus. Für die Veranstaltung im Audi Sportpark konnte als Key-Note-Speaker der Fußballfunktionär Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender beim Hamburger SV, gewonnen werden. 

Dieser gab vor etwa 150 Gästen seine Einschätzung zur Entwicklung im Profifußball ab und betonte gleich zu Beginn, dass das bekannte Zitat „Geld schießt keine Tore“ von Trainerlegende Otto Rehhagel längst nicht mehr gelte.
Die mediale Verwertung, Werbung oder Übertragungsrechte ließen die Umsatzentwicklung in den letzten zwölf Jahren um ein Dreifaches ansteigen. Der Ticketverkauf spielt dabei inzwischen eine untergeordnete Rolle.
Doch obwohl die Bundesliga heute über so viel Geld wie nie zuvor verfüge, sei es derzeit nicht möglich, dass ein Klub wie der FC Bayern mit Barcelona oder Paris mithalten könne. 
Vergleicht man demnach den Fußball heute mit der Bundesliga vor gut 30 Jahren, lässt sich die Entwicklung eines kleinen, solide geführten Familienbetriebes bis hin zu einem Entertainmentkonzern beobachten.

Der spannende Vortrag wurde durch eine Frage- und Antwortrunde abgerundet und klang anschließend bei einem Flying-Buffet und einem Get-together aller Gäste aus.

Heribert_Bruchhagen
Audi Sportpark
Vortrag
Alexander_Rappl, Heribert_Bruchhagen
Audi Sportpark

Vorschau 2. Ingolstädter Wirtschaftsforum

Am Donnerstag, 19. Oktober 2017, richtet die MTG Wirtschaftskanzlei zum 2. Mal ein Ingolstädter Wirtschaftsforum aus. Die diesjährige Veranstaltung findet im Audi Sportpark statt und steht dabei ganz im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums der MTG Wirtschaftskanzlei. Beginn des Wirtschaftsforums ist um 17.30 Uhr.
Den Impuls für die spannende Unterhaltung beim Get-together liefert Fußballfunktionär Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender der HSV Fußball AG.

Es erwartet Sie eine interessante Veranstaltung!





Heribert_Bruchhagen

4. Regensburger Wirtschaftsforum

Am 21. September 2017 war es soweit: Bereits zum vierten Mal organisierte die MTG Wirtschaftskanzlei das Regensburger Wirtschaftsforum in der Continental Arena. 

Die Veranstaltung begann um 17.00 Uhr bei einem Sektempfang bevor kurz darauf Herr Dr. Bernd Waffler ein paar Begrüßungsworte an die Gäste richtete. Am Ende seiner Rede stand die Vorstellung des Imagefilms über die MTG Wirtschaftskanzlei, der aufgrund des 50-jährigen Jubiläums angefertigt worden war. 

Um 18.00 Uhr schließlich war es dann soweit: Der Ehrengast und Keynote-Speaker Stefan Kuntz referierte über das Thema „Mit Herzblut zum Erfolg“. Mit seiner lockeren Art und seinem Charme vermittelte er den 222 Gästen, dass Kommunikation und Konfliktmanagement sowohl im Profisport als auch im Unternehmen wichtige Eckpfeiler zum Erfolg darstellen. Er verdeutlichte auch durch einige witzige Beispiele, dass es von Vorteil ist, sich immer neu auf jüngere Generationen einzulassen, auch wenn es im ersten Moment schwierig erscheint. „Es hält jung“ begründete er diese Entscheidung. Nach seinem äußerst gelungenen Vortrag wurde der Gastredner mit tosendem Applaus und einem kleinen Präsent, das ihm Herr Matthias Baier überreichte, verabschiedet. 

Der Abend klang schlussendlich bei einem gemütlichen Get-together bei kleinen Häppchen und Jazzmusik im Businessclub der Arena aus. 

Alles in Allem ein sehr gelungener Abend, der jetzt schon Lust auf das kommende Wirtschaftsforum im nächsten Jahr macht!

Stefan_Kuntz
Vortrag
Begrüßung
Continental Arena

Vorschau 4. Regensburger Wirtschaftsforum

Bereits zum 4. Mal richtet die MTG Wirtschaftskanzlei ein Regensburger Wirtschaftsforum aus. Die diesjährige Veranstaltung steht dabei ganz im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums der MTG Wirtschaftskanzlei.
Die Veranstaltung wird am 21. September 2017 in der Continental Arena in Regensburg stattfinden. 
Den Impuls für die spannende Unterhaltung beim Get-together liefert in diesem Jahr mit Stefan Kuntz der Trainer der U-21-Nationalmannschaft, die im Juni 2017 den Europameister-Titel gewann. Er zieht Parallelen zwischen dem Leistungssport und den Herausforderungen, vor denen Unternehmer und Führungskräfte tagtäglich stehen. „Mit Herzblut zum Erfolg“ ist eine inspirierende Keynote, zu der wir ganz herzlich einladen.
Es erwartet Sie eine interessante Veranstaltung!



Stefan_Kuntz

Tag der Unternehmensnachfolge

Am 21. Juni 2017 fand am Golfplatz Deutenhof der „Tag der Unternehmensnachfolge“ statt. Von Seiten der MTG Wirtschaftskanzlei war Rechtsanwalt Alexander Rappl als Referent zum Thema Notfallvorsorge im Unternehmen gesetzt. Das Ziel der Veranstaltung sowohl den Seniorunternehmern, als auch den Übernehmern in Workshops Einblicke in Themen zum Gesellschaftsrecht, Erbrecht und Steuerrecht rund um die Unternehmensnachfolge zu geben und dazu anhand von Praxisvorträgen aufzuzeigen, wie eine Unternehmensnachfolge gelingen kann, wurde mit über 170 Teilnehmern umfassend erreicht. Die hohe Teilnehmerzahl hat wieder mal gezeigt, dass das Thema Unternehmensnachfolge immer präsenter wird.

www.projektberatung.hwkno.de/artikel/die-nachfolgelotsen-76,0,8852.html


Alexander_Rappl

Die MTG beim Europa Kongress der AGN in Ungarn

Als langjähriges Mitglied einer der weltweit führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsnetzwerke nahm die MTG auch dieses Jahr wieder am Europa-Kongress der AGN vom 8. bis zum 10. Juni in Budapest teil. Vertreten wurde die MTG dabei durch WP/StB Dr. Bernd Waffler, Managing-Partner der Kanzlei, StB Georg Weishaupt, Head of International Tax der MTG, sowie CA Ted Heaslip, Leiter des International Office der MTG.

Im geschichtsträchtigen Umfeld der ungarischen Hauptstadt wurde die Zeit genutzt, sich betreffend aktueller steuerlicher Entwicklungen in den jeweiligen europäischen Mitgliedsländern zu informieren, diesbezügliche grenzübergreifende Beratungsansätze zu entwickeln, sowie bestehende Kontakte zu pflegen und neue Ansprechpartner für kundenspezifische Problemstellungen besser kennenzulernen. Auf großes Interesse stießt dabei der Vortrag von Nicole Suk, Principal bei der US-amerikanischen AGN-Partnerfirma Windham Brannon, die als Gastrednerin zum Thema „US Holding Company Structure“ referierte. Ebenfalls auf sehr positive Resonanz stieß der Vortrag des Head of International Tax der MTG, StB Georg Weishaupt, welcher angesichts der typischen internationalen Struktur eines deutschen Mittelständlers eine Reihe grenzüberschreitender Problemfelder erläuterte und hierbei auch auf Schnittstellen-Problematiken mit Bezug zu den USA einging. 

Der Kongress wurde allseits als großer Erfolg wahrgenommen, mit der Zusage eine ähnliche Zusammenkunft im Jahr 2018 in der schottischen Hauptstadt Edinburgh erneut abzuhalten.

Budapest
Vortrag
Vortrag

MTG hält Gastvorlesung an der OTH Regensburg

Die MTG Wirtschaftskanzlei ist langjähriger Partner der OTH Regensburg und legt viel Wert auf die Verbindung von Praxis, Theorie und Lehre.

Im Rahmen einer Gastvorlesung bei Prof. Dr. Jürgen Schöntag im Fachbereich Finanzierung referierte WP/StB Dr. Bernd Waffler über Unternehmensbewertung und Unternehmenstransaktionen in der Praxis. Dabei wurden besonders die "personenzentrierten Unternehmenswerte" bei Mittelstandsunternehmen untersucht, die die Arbeitskraft und die Erfahrung der jeweiligen Inhaber beinhalten. Am Beispiel der Discounted-Cash-Flow-Methode (DCF) wurde erläutert, wie die Risiken von spezifischen Unternehmenswerten aus Käufer- oder Verkäufersicht abgebildet werden können.

Dr. Waffler führte insbesondere aus, dass der Erfolg mittelständischer Unternehmenstransaktionen von interdisziplinär tätigen Teams abhängig ist. Anhand einer Fallstudie wurde der gesamte Projektverlauf von der Unternehmensbewertung über die einzelnen Verhandlungsphasen bis hin zur Erstellung der erforderlichen Unternehmenskaufverträge dargelegt.

Die gut besuchte Veranstaltung endete mit einem regen Erfahrungsaustausch. Folgeveranstaltungen sind geplant.

Dr._Bernd_Waffler